Cres: Top-Destination für einen Adrenalingenuss

Cres, die größte kroatische Insel ist das Mekka für alle Naturliebhaber, aber auch für Fans von Extremsportarten.

Unterwasser Fischfang

Kristallklares Wasser und an Fisch und Meereslebewesen reiches Aquatorium machen Cres zum idealen Ort für Unterwasser Fischfang. Vor zwei Jahren fand auf Cres die Meisterschaft in dieser Sportart statt, und es wurden Zahnbrassen, Goldstriemen und Spitzbrassen gefangen. Cres ist für Unterwasser-Fischer auch in der touristischen Saison interessant, da es fast keinen Andrang gibt, weil der Zugang vom Land fast unmöglich ist. Auf der anderen Seite braucht man ein Boot, um an diese Küsten überhaupt anzukommen und von einem zum anderen Ort zu gehen. Der beste Meeresboden für Unterwasser Fischfang ist zwischen Belog und Merag.

Paragliding

Wegen unglaublicher Landschaft und milden Winds Maestral sind einige Orte an Cres für Paragliding-Fans sehr geeignet. Der populärste Ort ist Lubenice und jeder Paraglider sagt, dass man mindestens einmal im Leben diesen Ort erleben soll. Die Startbahn ist auf einem Pfad, der zum berühmten Strand in Lubenice, ungefähr 50 Meter vom Ort entfernt, führt. Das Panorama ist einfach fantastisch und am schönsten in der Abenddämmerung. Die Landebahn ist genau am Strand, der als ein der schönsten in Kroatien gilt. Nach der Landung folgt natürlich Baden. Es ist ratsam, dass man je weniger Ausrüstung mitnimmt, da der Aufstieg zurück ziemlich steil ist. Es gibt auch eine gute Startbahn neben dem Ort Osorcica, die sich ungefähr 200 Meter höher von Lubenice befindet. Die Landbahn ist in Nerezine bei Losinj.

Free Climbing

Freiklettern oder Free Climbing ist eine Sportart, die einer Person direkten Kontakt mit der Natur bietet und somit bekommt man eine große Dosis an Zufriedenheit und Adrenalin. Auf der Insel Cres begann diese Aktivität mit der ersten Einrichtung im Jahr 2000, als auf die Insel die Mitglieder des Klubs für die Entwicklung von freien Sportarten SCORPIO kamen, und die eine ganze Reihe von Aktivitäten unternahmen, um den sportlichen Kletter-Standort auf den nahe liegenden Felsen im Dorf Lubenice einzurichten. Damals wurden 8 Richtungen vom verschiedenen Schwierigkeitsgrad eingerichtet. Diese kann man im offiziellen Führer für Kletter-Standorte der Republik Kroatien finden. In den nächsten Jahren wurden viele Aktivitäten unternommen, um die Richtungen auf der ganzen Insel einzurichten, so dass es heutzutage viele Kletter-Standorte mit mehr als 30 Richtungen gibt.

ACI Marinas

Bitte Region wählen

Bitte Marina wählen

Marina anzeigen

ACI Top Neuigkeiten

Neuigkeitsarchiv